Genehmigungsverfahren

Antragsunterlagen erstellen

Für Sie, wie für die Anlage, um die es geht, ist eine Neugenehmigung etwas Einzigartiges, und selbst eine Änderungsgenehmigung eine Besonderheit. Das heißt, dass Sie entweder keine Zeit oder keine Erfahrung haben, den Genehmigungsantrag in Eigenarbeit zusammenzustellen.

Im Gegensatz zu Ihnen schreiben wir tagtäglich, zum Teil parallel, mehrere Genehmigungsanträge und wissen folglich worauf es ankommt. Weiterlesen »

Zum Herunterladen als PDF
» Datenblatt Erstellung von Genehmigungsanträgen

Besondere Situationen:
Informationen zu Genehmigungsverfahren und Environmental Due Diligence Audits.

Genehmigungsverfahren begleiten

Wir haben mit Anja Blum und Andrea Wieland zwei »alte Hasen« in Sachen Genehmigungsmanagement im Team. Sie sprechen Ihre Sprache genauso wie die Sprache der Behörden und schaffen so für Sie gleich zu Beginn im Verfahren mit den Behörden eine Vertrauensbasis, von der Sie im Laufe des Verfahrens und lange darüber hinaus profitieren werden.

Behördenvertreter schätzen es, wenn Profis in ein Genehmigungsverfahren eingebunden sind, weil sie dadurch von der intensiven Beratungsarbeit entlastet sind, und sich stattdessen inhaltlich zügig mit Ihrem Antrag beschäftigen können. Weiterlesen »

Zum Herunterladen als PDF
» Datenblatt Begleitung im Genehmigungsverfahren
 

Genehmigungsstatus ermitteln

An traditionsreichen Standorten mit wechselvoller Geschichte sind die Archive häufig voll mit Genehmigungen und behördlichen Zulassungen, doch niemand ist sich mehr so richtig sicher, ob der aktuelle Anlagen- und Betriebszustand auch tatsächlich vollständig durch die erforderlichen Genehmigungen abgedeckt ist.

Durch einen Abgleich der heutigen Soll-Situation mit der Ist-Situation in Ihren Archiven ermitteln wir den Genehmigungsstatus und schlagen Ihnen, falls erforderlich, geeignete Maßnahmen vor, die Sache rund, übersichtlich und rechtssicher zu ziehen. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich den Bestandsschutz, auf den Altanlagen unter Umständen einen Anspruch haben.
 

Konditionen

Die Erstellung von Antragsunterlagen, die Begleitung im Genehmigungsverfahren sowie die Ermittlung des Genehmigungsstatus verrechnen wir in der Regel nach Festpreis. Der Gesamtumfang richtet sich nach der Komplexität des Vorhabens und nach der Qualität der von Ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen. Kleinere Genehmigungsanträge oder Anzeigen können wir schon ab 3.500 Euro anbieten.


News
29.05.2019 - LAGA veröffentlicht Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung (M 34)

Am 1.8.2018 stellten wir Ihnen den Entwurf zu den Vollzugshinweisen vor. In der Zwischenzeit hat die LAGA auf ihrer Homepage die finale Version der »Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung, Anforderungen an Erzeuger und Besitzer von gewerblichen Siedlungsabfällen sowie bestimmten Bau- und Abbruchabfällen, an Betreiber von Vorbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen« (11. Februar 2019) am 09.04.2019 veröffentlicht.

09.01.2019 - Entsorgungsfachbetriebe-Register online

Nach der neuen EfBV müssen Zertifizierungsorganisationen, die von ihnen ausgestellten Zertifikate und die zugehörigen Überwachungsberichte unverzüglich in elektronischer Form an die zuständigen Behörden zu übermitteln. Auch der Entzug eines Zertifikats ist den zuständigen Behörden von den Zertifizierungsorganisationen unverzüglich in elektronischer Form mitzuteilen. Dazu wurde Ende letzten Jahres das Entsorgungsfachbetriebe-Register online geschaltet.

24.06.2019 - Gefährdungsfaktoren: Mit einem Klick schnell und aktuell im Blick

Die BAuA hat die Informationen zur Gefährdungsbeurteilung in ihrem Internetangebot aktualisiert. Zudem steht jetzt in der Rubrik Gefährdungsfaktoren eine neue PDF-on-Demand-Funktion zur Verfügung. Mit der Handlungshilfe »Gefährdungsbeurteilung: Handbuch - Gefährdungsfaktoren« unterstützt die BAuA Praktiker bei der Gefährdungsbeurteilung.

13.06.2019 - VDSI Verkehrssicherheitsfilm »Ich weiß ja, wie es sicher geht«

Im April 2019 veröffentlichte der VDSI gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) den 10-minütigen Verkehrssicherheitsfilms »Ich weiß ja, wie es sicher geht«. Der Film thematisiert Wege-, Dienstwegeunfälle und Arbeitsunfälle im Straßenverkehr und zeigt auf, dass die Probleme unterschiedlicher Unternehmen vergleichbar sind.