Rechtskonform mit unseren EHS-Dienstleistungen

Ihr Unternehmen muss sicherstellen, dass alle rechtlichen EHS-Anforderungen erfüllt sind. Die Verantwortung dafür tragen Ihre Führungskräfte im Rahmen der Ihnen übertragenen Unternehmerpflichten. Unterstützt werden diese durch ihre zum Teil gesetzlich geforderten Beauftragten und Sicherheitsfachkräften, die als Stabsfunktion intern informieren, beraten und überwachen.

Häufig haben Beauftragte oder Sicherheitsfachkräfte Mehrfachfunktionen inne und/oder arbeiten nicht allein in reinen Stabsfunktionen, sondern übernehmen nebenbei oder hauptsächlich Aufgaben in der Linienorganisation.

Solch knappe personelle Ressourcen führen zu einem Arbeitsstau und damit zu Frust. Es leiden Innovation, Effizienz der betrieblichen Abläufe und vor allem die Aktualität von Dokumenten und Daten, was den rechtssicheren Status des Unternehmens als Ganzes gefährdet.

Hier setzt unsere Dienstleistung an:

Alle Dienstleistungen von uns sind dazu ausgerichtet, die Rechtssicherheit Ihres Unternehmens zu erhalten oder zu erhöhen und Hilfestellung bei der effizienten Umsetzung der rechtlichen Anforderungen zu geben.


News
02.07.2020 - Nudging - unsicheres Verhalten ohne Verbote verändern

Mit der Broschüre »Nudging: kreative Ideen für sicheres und gesundes Verhalten« wird Unternehmensleitung, Führungs­kräften, Sicherheitsfachkräften und weiteren, mit der Arbeitssicherheit im Betrieb betrauten Personen ein Baustein zur Entwicklung einer Kultur der Prävention in die Hand gegeben. Die Broschüre hilft dabei, menschliches (Fehl-) Verhalten zu verstehen und dadurch verhaltensbedingte Unfälle zu vermeiden.

09.06.2020 - Rechtliche Verantwortung der Führungskräfte

Dass ein Verstoß gegen Sicherheitsvorschriften oder das Arbeitsschutzgesetz rechtliche Folgen hat, ist vielen Führungskräften bewusst. Wie weit das geht, ist dagegen nicht so klar.

24.04.2020 - Übergangsfrist für Messungen nach 44. BImSchV

Der VCI hat eine Interpretationshilfe zum Sachverhalt der Übergangsfristen für Messungen. Die erste Übergangsfrist endet am 20.6.2020.

24.02.2020 - Übersicht Betriebsbeauftragte

Die IHK Hochrhein-Bodensee veröffentlichte auf ihrer Homepage eine Übersicht zu Betriebsbeauftragten im Unternehmen.