Rechtskonform mit unseren EHS-Dienstleistungen

Ihr Unternehmen muss sicherstellen, dass alle rechtlichen EHS-Anforderungen erfüllt sind. Die Verantwortung dafür tragen Ihre Führungskräfte im Rahmen der Ihnen übertragenen Unternehmerpflichten. Unterstützt werden diese durch ihre zum Teil gesetzlich geforderten Beauftragten und Sicherheitsfachkräften, die als Stabsfunktion intern informieren, beraten und überwachen.

Häufig haben Beauftragte oder Sicherheitsfachkräfte Mehrfachfunktionen inne und/oder arbeiten nicht allein in reinen Stabsfunktionen, sondern übernehmen nebenbei oder hauptsächlich Aufgaben in der Linienorganisation.

Solch knappe personelle Ressourcen führen zu einem Arbeitsstau und damit zu Frust. Es leiden Innovation, Effizienz der betrieblichen Abläufe und vor allem die Aktualität von Dokumenten und Daten, was den rechtssicheren Status des Unternehmens als Ganzes gefährdet.

Hier setzt unsere Dienstleistung an:

Alle Dienstleistungen von uns sind dazu ausgerichtet, die Rechtssicherheit Ihres Unternehmens zu erhalten oder zu erhöhen und Hilfestellung bei der effizienten Umsetzung der rechtlichen Anforderungen zu geben.


News
24.06.2019 - Gefährdungsfaktoren: Mit einem Klick schnell und aktuell im Blick

Die BAuA hat die Informationen zur Gefährdungsbeurteilung in ihrem Internetangebot aktualisiert. Zudem steht jetzt in der Rubrik Gefährdungsfaktoren eine neue PDF-on-Demand-Funktion zur Verfügung. Mit der Handlungshilfe »Gefährdungsbeurteilung: Handbuch - Gefährdungsfaktoren« unterstützt die BAuA Praktiker bei der Gefährdungsbeurteilung.

13.06.2019 - VDSI Verkehrssicherheitsfilm »Ich weiß ja, wie es sicher geht«

Im April 2019 veröffentlichte der VDSI gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) den 10-minütigen Verkehrssicherheitsfilms »Ich weiß ja, wie es sicher geht«. Der Film thematisiert Wege-, Dienstwegeunfälle und Arbeitsunfälle im Straßenverkehr und zeigt auf, dass die Probleme unterschiedlicher Unternehmen vergleichbar sind.

29.05.2019 - LAGA veröffentlicht Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung (M 34)

Am 1.8.2018 stellten wir Ihnen den Entwurf zu den Vollzugshinweisen vor. In der Zwischenzeit hat die LAGA auf ihrer Homepage die finale Version der »Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung, Anforderungen an Erzeuger und Besitzer von gewerblichen Siedlungsabfällen sowie bestimmten Bau- und Abbruchabfällen, an Betreiber von Vorbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen« (11. Februar 2019) am 09.04.2019 veröffentlicht.

09.01.2019 - Entsorgungsfachbetriebe-Register online

Nach der neuen EfBV müssen Zertifizierungsorganisationen, die von ihnen ausgestellten Zertifikate und die zugehörigen Überwachungsberichte unverzüglich in elektronischer Form an die zuständigen Behörden zu übermitteln. Auch der Entzug eines Zertifikats ist den zuständigen Behörden von den Zertifizierungsorganisationen unverzüglich in elektronischer Form mitzuteilen. Dazu wurde Ende letzten Jahres das Entsorgungsfachbetriebe-Register online geschaltet.