Master-Übersicht »Rechtlich prüfpflichtige Anlagen«

Eine der wichtigsten Betreiberpflichten, die Unternehmen haben, ist es sicherzustellen, dass alle Einrichtungen, Anlagen, Geräte gemäß den EHS-rechtlichen Vorgaben beziehungsweise nach ihren Festlegungen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung geprüft werden.

Bevor Sie in Ihr Instandhaltungstool jedes einzelne Gerät eingeben und damit die konkreten Prüfungstermine planen und verwalten, ist es erforderlich zu entscheiden, welche Arten von prüfpflichtigen Geräten und Anlagen Sie überhaupt haben – und welche nicht. Das leistet die Master-Übersicht. Sie gibt zudem Informationen über die Prüfintervalle und den rechtlichen Hintergrund. Mit dieser Master-Übersicht können Sie also jederzeit nachweisen, dass die Einträge in Ihrem Instandhaltungstool vollständig sind.

Sie erhalten die Master-Übersicht »Rechtlich prüfpflichtige Anlagen« im Excel-Format 2007 und höher. Die Master-Übersicht beinhaltet die Rubriken Brandschutz, Elektrik, Mechanik/Kraft, Druck, Transport, Strahlenschutz, (Gefahr-) Stoffe, Emissionen, Schutzausrüstung/Erste Hilfe, Sonstiges. Ihr Ansprechpartner ist Andrea Wieland (E-Mail).

Zum kostenfrei Herunterladen
» Master-Übersicht »Rechtlich prüfpflichtige Anlagen«
Beachten Sie bitte dazu unsere Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss. Mit dem Öffnen und Nutzen der Datei stimmen Sie diesen Nutzungsbedingungen zu.

Um mit der Master-Übersicht »Prüfungen« zu arbeiten, müssen Sie Makros in Excel zulassen und diese dann auch tatsächlich beim Öffnen der Datei aktivieren. Obwohl wir uns bemühen, unser Internetangebot virenfrei zu halten, empfehlen wir, selbst für angemessene Sicherheitsvorkehrungen und Virenscanner zu sorgen.


News
16.01.2019 - Verkehrssicherheit I: Sicher unterwegs für den Betrieb

Zahlen sind alarmierend: Unfälle im Straßenverkehr sind überwiegend verhaltensbedingt. Auch für Unternehmen ein Grund, sich mit der Thematik zu beschäftigen.

20.12.2018 - In drei Schritten erfolgreich Feedback geben

Egal wie gut das Betriebsklima ist – Kritik gehört zum Geschäft. Besonders wenn es darum geht, Arbeit sicher und gesund zu gestalten. Doch gerade Rückmeldungen zu Dingen, die jemand übersehen hat, oder kleinen Fehlern, die dem Gegenüber unterlaufen sind, werden manchmal zur Herausforderung.

09.01.2019 - Entsorgungsfachbetriebe-Register online

Nach der neuen EfBV müssen Zertifizierungsorganisationen, die von ihnen ausgestellten Zertifikate und die zugehörigen Überwachungsberichte unverzüglich in elektronischer Form an die zuständigen Behörden zu übermitteln. Auch der Entzug eines Zertifikats ist den zuständigen Behörden von den Zertifizierungsorganisationen unverzüglich in elektronischer Form mitzuteilen. Dazu wurde Ende letzten Jahres das Entsorgungsfachbetriebe-Register online geschaltet.

03.12.2018 - Baden-Württemberg: Abfallbehörden fordern Dokumentationen nach GewAbfV an

Die unteren Abfallbehörden bei den Landratsämtern sowie die Regierungspräsidien für die ihnen zugeordneten Unternehmen haben damit begonnen, bei abfallerzeugenden Unternehmen Dokumentationen gemäß der Gewerbeabfallverordnung einzufordern. Hintergrund sind die seit 01.08.2017 geltenden Pflichten aus der novellierten Verordnung.