»Train-the-Trainer«-Programm

Das »Train-the-Trainer«-Programm richtet sich an Personen, die in Ihrem Unternehmen Mitarbeiter schulen, unterweisen oder dies in Zukunft tun sollen.

Das »Train-the-Trainer«-Programm hat das Ziel, dass die Teilnehmer

  • die Bedeutung von Schulungen/Unterweisungen verstehen und diese als »Training« begreifen.
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Kommunikation durchschauen.
  • Methoden kennen lernen, die Trainings effizient machen und warum das so ist.
  • Hilfsmittel an die Hand bekommen, mit denen sie Trainings effizient abhalten zu können.
  • trotz aller nützlicher Tools und Hilfsmittel ihre jeweils individuelle Persönlichkeit einsetzen.

Dabei bekommen die Teilnehmer einerseits Wissen vermittelt und andererseits die Gelegenheit, das erworbene Wissen selbst anzuwenden und über ihre Erfahrungen zu berichten.

Das Training macht Andrea Wieland (E-Mail). Sie ist Kommunikationstrainerin mit Moderatorenausbildung.

Ein erfolgreiches »Train-the-Trainer«-Programm ist durchführbar ab 12.000 Euro netto für 5 Personen je nach Vorqualifikation der Teilnehmer, gewünschtem Individualisierungsgrad etc. Das heißt ab 2.400 Euro netto pro Teilnehmer.

Zum Herunterladen als PDF
» Datenblatt »Train-theTrainer«-Programm


News
14.02.2020 - Umgang mit Sucht im Betrieb

Prävention Aktuell schreibt: Sucht ist kein Randproblem der Gesellschaft. Laut Bundesgesundheitsministerium sind 2,6 Millionen Menschen medikamentenabhängig, 1,6 Millionen alkoholabhängig und 600.000 weisen einen problematischen Konsum von Cannabis auf. Viele der Betroffenen haben einen Arbeitsplatz und bringen die Probleme mit in ihre Arbeitswelt.

06.02.2020 - TopEins: Vorsicht Überlast

Die Belastung in der Arbeitswelt ist oft hoch und auch nicht so einfach zu reduzieren. Wer dies sich selbst und seinen Beschäftigten gegenüber eingesteht, kann mit Zeit- und Leistungsdruck konstruktiv umgehen.

24.04.2020 - Übergangsfrist für Messungen nach 44. BImSchV

Der VCI hat eine Interpretationshilfe zum Sachverhalt der Übergangsfristen für Messungen. Die erste Übergangsfrist endet am 20.6.2020.

24.02.2020 - Übersicht Betriebsbeauftragte

Die IHK Hochrhein-Bodensee veröffentlichte auf ihrer Homepage eine Übersicht zu Betriebsbeauftragten im Unternehmen.