»Train-the-Trainer«-Programm

Das »Train-the-Trainer«-Programm richtet sich an Personen, die in Ihrem Unternehmen Mitarbeiter schulen, unterweisen oder dies in Zukunft tun sollen.

Das »Train-the-Trainer«-Programm hat das Ziel, dass die Teilnehmer

  • die Bedeutung von Schulungen/Unterweisungen verstehen und diese als »Training« begreifen.
  • die Grundlagen einer erfolgreichen Kommunikation durchschauen.
  • Methoden kennen lernen, die Trainings effizient machen und warum das so ist.
  • Hilfsmittel an die Hand bekommen, mit denen sie Trainings effizient abhalten zu können.
  • trotz aller nützlicher Tools und Hilfsmittel ihre jeweils individuelle Persönlichkeit einsetzen.

Dabei bekommen die Teilnehmer einerseits Wissen vermittelt und andererseits die Gelegenheit, das erworbene Wissen selbst anzuwenden und über ihre Erfahrungen zu berichten.

Das Training macht Andrea Wieland (E-Mail). Sie ist Kommunikationstrainerin mit Moderatorenausbildung.

Ein erfolgreiches »Train-the-Trainer«-Programm ist durchführbar ab 12.000 Euro netto für 5 Personen je nach Vorqualifikation der Teilnehmer, gewünschtem Individualisierungsgrad etc. Das heißt ab 2.400 Euro netto pro Teilnehmer.

Zum Herunterladen als PDF
» Datenblatt »Train-theTrainer«-Programm


News
05.10.2018 - Lernen, das Spaß macht

Die BGHW hat ihr Lernportal um einen offenen Bereich erweitert. Dieser startet mit dem Thema »Motivierend unterweisen«. Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und alle, die sich für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit interessieren, können das neue Angebot ohne vorherige Anmeldung nutzen.

27.09.2018 - Arbeitsstätten-Quiz

Das Portal www.arbeitssicherheit.de hat ein Arbeitsstättenquiz entwickelt: Sie erhalten verschiedene Fragen mit je zwei Antwortmöglichkeiten, doch nur eine ist richtig. Sind Sie mit Ihrer Antwort nicht zufrieden können Sie das Quiz neu starten. Am Ende des Spiels erhalten Sie Ihr Ergebnis.

12.10.2018 - Abfallrechtliche Einstufung von Metallspänen, denen Kühlschmierstoffe anhaften

Länderarbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) hat auf ihrer Homepage »Hinweise zur abfallrechtlichen Einstufung von mit Kühlschmierstoffen verunreinigten Metallspänen« als Ergebnis der LAGA-Vollversammlung vom April 2018 veröffentlicht.

03.09.2018 - Neuer Entwurf TA Luft

Das Bundesumweltministerium (BMU) hat einen neuen Entwurf der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) veröffentlicht. Darin werden zum Referentenentwurf aus dem Jahr 2016 einige Änderungen deutlich. Der Entwurf dient nicht einer erneuten Anhörung von Verbänden, sondern wird mit beteiligten Ministerien für eine mögliche Kabinettsbefassung abgestimmt.