Managementsystem Audits

Ein Managementsystem nach ISO 14001, OHSAS 18001 bzw. ISO 45001, ISO 50001 oder EMAS erfordert interne Audits, die Sie selbst durchführen können. Sie müssen nur Erfahrung und die nötige Unabhängigkeit haben.

Bei letzterer tun sich kleinere Firmen oder Firmen mit Einzelstandorten oft schwer, weil die Macher vor Ort sich nicht selbst objektiv auditieren können. Außerdem: Bei sogenannten »cross-company audits« vergibt man sich die Chance auf neue Impulse, die ein Audit erst wertvoll machen.

Als Impulsgeber sehen wir uns auch bei Managementsystem-Audits. Das Procedere ist dasselbe wie beim Compliance Audit, die Inhalte decken darüber hinaus die Anforderungen der ISO 14001, OHSAS 18001 oder EMAS ab. Und wenn Sie eigene, unternehmensspezifische (Konzern-) Anforderungen haben, integrieren wir selbstverständlich auch diese in unser Managementsystem-Audit.

Neben der Umsetzung rein formaler Anforderungen an ein Audit haben wir auch die Effizienz in Ihrem Betrieb im Fokus. Bei Unternehmen, die bereits einen sehr hohen Level im Managementsystem erreicht haben, führen wir spezielle Effizienz-Audits durch, um den Nutzen des betrieblichen Managementsystems zu erhöhen, im Idealfall sogar Kosten einzusparen. Bitte sprechen Sie uns an, welche Optionen es für Ihren Betrieb gibt.

Wir verrechnen diese Leistungen in der Regel als Festpreis. Die tatsächlichen Kosten sind abhängig von der Größe/Komplexität Ihres Standorts und der vereinbarten Audittiefe beziehungsweise Auditbreite. Ihr Ansprechpartner ist Dieter Hubich (E-Mail).

Zum Herunterladen als PDF
» Datenblatt Managementsystem-Audit


News
16.07.2019 - Beteiligung - auf die Dosis kommt es an

Eine zentrale Forderung im Arbeitsschutz ist es, Mitarbeiter einzubinden. Das gilt für verschiedene Aspekte, ganz sicher jedoch für die Erstellung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung. Das Führungskräftemagazin »topeins« geht im aktuellen Beitrag darauf ein, dass Beteiligung auch fehlschlagen kann, wenn falsche Erwartungen im Spiel sind.

10.07.2019 - BG RCI: Auf Nummer sicher gehen – Stolpern, Rutschen und Stürzen vermeiden

Das Merkblatt A 021 »Auf Nummer sicher gehen – Stolpern, Rutschen und Stürzen vermeiden« der BG RCI unterstützt bei der Verhütung von SRS-Unfällen im Betrieb.

29.05.2019 - LAGA veröffentlicht Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung (M 34)

Am 1.8.2018 stellten wir Ihnen den Entwurf zu den Vollzugshinweisen vor. In der Zwischenzeit hat die LAGA auf ihrer Homepage die finale Version der »Vollzugshinweise zur Gewerbeabfallverordnung, Anforderungen an Erzeuger und Besitzer von gewerblichen Siedlungsabfällen sowie bestimmten Bau- und Abbruchabfällen, an Betreiber von Vorbehandlungs- und Aufbereitungsanlagen« (11. Februar 2019) am 09.04.2019 veröffentlicht.

09.01.2019 - Entsorgungsfachbetriebe-Register online

Nach der neuen EfBV müssen Zertifizierungsorganisationen, die von ihnen ausgestellten Zertifikate und die zugehörigen Überwachungsberichte unverzüglich in elektronischer Form an die zuständigen Behörden zu übermitteln. Auch der Entzug eines Zertifikats ist den zuständigen Behörden von den Zertifizierungsorganisationen unverzüglich in elektronischer Form mitzuteilen. Dazu wurde Ende letzten Jahres das Entsorgungsfachbetriebe-Register online geschaltet.